BayernAtlas

>

Counter

Besucher:2880121
Heute:43
Online:2

Wir trauern um Peter Barteit

Veröffentlicht am 30.09.2021 in Allgemein

Peter Barteit *1946 †2021

Die SPD im Landkreis Landshut trauert um Peter Barteit aus Vilsbiburg, der im Alter von 75 Jahren am 29.09.2021 verstorben ist.
 

Peter war über 50 Jahre Mitglied der Sozialdemokratie. Er hat sich stets in den Dienst der Demokratie und der Partei gestellt.Es gibt wenige Menschen in unserem Landkreis, die die Partei und die Politik so lange begleitet und mitgestaltet haben wie er!

Er hat viele verantwortungsvolle Aufgaben übernommen und von 1975 bis 1986 den Kreisverband als Vorsitzender geführt und von 1997 bis 2008 als Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion Verantwortung übernommen. Ihm ist es zu verdanken, dass das Denken in den neuen Landkreis-Grenzen auch in der neu gegründeten Landkreis-SPD Einzug gehalten hat. Die Aufbruchsstimmung der sozialdemokratisch geprägten 1970er Jahre nutzte Peter Barteit, um als Kreisvorsitzender im ganzen Landkreis SPD-Ortsvereine bei ihrer Gründung zu begleiten. 1984 hat Peter Barteit als Landrat kandidiert und sich außerdem Anfang der 80er Jahre mit seinen beiden Kandidaturen für den Bundes- und den Landtag für die SPD engagiert.

Obwohl er sich aus der aktiven Politik verabschiedet hatte, verfolgte er das Geschehen im Landkreis, in Bayern und auf Bundesebene stets sehr aktiv. Noch im Juni haben wir als SPD-Kreistagsfraktion seinen 75. Geburtstag zusammen mit den anderen ehemaligen Kreis- und Fraktionsvorsitzenden Christel Engelhard und Josef Sehofer gefeiert und dabei positiv in die Zukunft geblickt.

Wir trauern mit seiner Familie und werden Peter in dankbarer Erinnerung behalten.

 

Homepage SPD Landkreis Landshut

SPD Mallersdorf-Pfaffenberg auf Facebook

Neuigkeiten

11.08.2022 16:19 Kanzler Scholz in der Bundespressekonferenz
„Niemand wird alleine gelassen“ Auf seiner ersten Sommer-Pressekonferenz als Bundeskanzler hat Olaf Scholz über den Krieg in der Ukraine, steigende Preise und die Energieversorgung gesprochen – und die Entschlossenheit der Bundesregierung betont, die Menschen in Deutschland weiter zu entlasten. „Wir werden alles dafür tun, dass die Bürgerinnen und Bürger durch diese schwierige Zeit kommen.“ weiterlesen auf bundesregierung.de

10.08.2022 16:16 Entlastungsimpuls ist richtig und notwendig
Die vorgeschlagenen Maßnahmen von Bundesfinanzminister Christian Lindner würden aber hohe Einkommen besonders stark entlasten und sind damit sozial noch nicht ganz ausgewogen, sagt SPD-Fraktionsvize Achim Post. „Ein weiterer kräftiger Entlastungsimpuls bis in die Mitte der Gesellschaft ist richtig und notwendig. Die vorgeschlagenen Maßnahmen von Bundesfinanzminister Lindner würden aber hohe Einkommen besonders stark entlasten und sind damit… Entlastungsimpuls ist richtig und notwendig weiterlesen

08.08.2022 15:37 Fall Schlesinger zeigt: Öffentlicher Sektor braucht bessere Compliance-Strukturen
Angesichts des Rücktritts von rbb-Intendantin Patricia Schlesinger fordert die SPD-Bundestagsfraktion neue Transparenz- und Compliance-Strukturen für Körperschaften öffentlichen Rechts sowie für alle öffentlichen Einrichtungen und Verantwortliche für öffentliche Gelder. „Der Rücktritt von Patrica Schlesinger als Chefin des Rundfunk Berlin-Brandenburg ist vor dem Hintergrund der Ereignisse folgerichtig. Es liegt nun in den Händen der verantwortlichen Gremien, die… Fall Schlesinger zeigt: Öffentlicher Sektor braucht bessere Compliance-Strukturen weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de