BayernAtlas

>

Counter

Besucher:2880121
Heute:44
Online:1

Spendenübergabe der Stadtratsfraktion

Veröffentlicht am 13.02.2020 in Ratsfraktion

Gerd Steinberger, Magdalena Dauer, Anja König, Patricia Steinberger, Robert Gewies, Ludwig Stangl

SPD-Stadtratsfraktion besucht Caritas-Kinderheim St. Vinzenz

„Wie fühlen sich Kinder und Jugendliche, die ohne ihre Eltern aufwachsen müssen?“ Diese und weitere Fragen wurden bei einem gemeinsamen Gespräch zwischen den SPD-Stadtratsmitgliedern und den Vertretern des Caritas-Verbandes Landshut erörtert.

Mit ihrem Besuch im Caritas-Kinderheim verfolgen Robert Gewies, Anja König, Gerd Steinberger und Patricia Steinberger ihrem selbstgestellten Ziel, die sozialen Belange der Stadt im Auge zu haben. Bei einem Ortstermin machten Sie sich von der in die Jahre gekommen Einrichtung direkt ein Bild. „Hier ist es sicherlich nicht alles perfekt, aber freundlich und lebhaft, ähnlich wie in einer Familie“ stellte dabei Stadträtin Patricia Steinberger fest. Mit viel Interesse und Empathie folgten die Stadträt*innen den Schilderungen der Einrichtungsleiterin Magdalena Dauer.

Dabei ging es u. a. um mögliche Gründe, die zu einer Aufnahme in der Einrichtung führen können. Frau Dauer schilderte außerdem, dass viel Kinder und Jugendliche, die in der Einrichtung leben, Stigmatisierung und gesellschaftliche Isolation, auch bereits in ihrer Altersgruppe, fürchteten. Ein gutes Gegenmittel sei hier, so Magdalena Dauer, der Zusammenhalt innerhalb der Einrichtung und das Gefühl, dass die Kinder hier wirklich zu Hause sein dürfen. „Das heißt bei uns sind Türen erstmal offen und die Kinder können sich frei bewegen. Jeder kennt jeden und man kommt zu vielen Gelegenheiten zusammen“.

Die SPD-Stadträt*innen kamen aber nicht mit leeren Händen. Mit einer großzügigen Spende von 2000 € möchten die Stadtratsmitglieder die Arbeit des Kinderheims unterstützen. „Seit 2018 wird der Betrag, der sich aus der Erhöhung der Aufwandsentschädigungen der Stadträte ergibt, an eine soziale Einrichtung gespendet oder soziale Projekte, die wir im Stadtrat beantragen und von der Mehrheit des Gremiums abgelehnt werden, trotzdem verwirklicht. In diesem Jahr wollen wir damit die Kinder- und Jugendlichen im Caritas-Kinderheim fördern.“, betont Fraktionsvorsitzende Anja König. Die SPD-Fraktion wollte als einzige Fraktion diese Erhöhungen der eigenen Vergütung nicht und spendet deshalb zweimal pro Jahr.

 

Homepage SPD Stadtverband Landshut

SPD Mallersdorf-Pfaffenberg auf Facebook

Neuigkeiten

11.08.2022 16:19 Kanzler Scholz in der Bundespressekonferenz
„Niemand wird alleine gelassen“ Auf seiner ersten Sommer-Pressekonferenz als Bundeskanzler hat Olaf Scholz über den Krieg in der Ukraine, steigende Preise und die Energieversorgung gesprochen – und die Entschlossenheit der Bundesregierung betont, die Menschen in Deutschland weiter zu entlasten. „Wir werden alles dafür tun, dass die Bürgerinnen und Bürger durch diese schwierige Zeit kommen.“ weiterlesen auf bundesregierung.de

10.08.2022 16:16 Entlastungsimpuls ist richtig und notwendig
Die vorgeschlagenen Maßnahmen von Bundesfinanzminister Christian Lindner würden aber hohe Einkommen besonders stark entlasten und sind damit sozial noch nicht ganz ausgewogen, sagt SPD-Fraktionsvize Achim Post. „Ein weiterer kräftiger Entlastungsimpuls bis in die Mitte der Gesellschaft ist richtig und notwendig. Die vorgeschlagenen Maßnahmen von Bundesfinanzminister Lindner würden aber hohe Einkommen besonders stark entlasten und sind damit… Entlastungsimpuls ist richtig und notwendig weiterlesen

08.08.2022 15:37 Fall Schlesinger zeigt: Öffentlicher Sektor braucht bessere Compliance-Strukturen
Angesichts des Rücktritts von rbb-Intendantin Patricia Schlesinger fordert die SPD-Bundestagsfraktion neue Transparenz- und Compliance-Strukturen für Körperschaften öffentlichen Rechts sowie für alle öffentlichen Einrichtungen und Verantwortliche für öffentliche Gelder. „Der Rücktritt von Patrica Schlesinger als Chefin des Rundfunk Berlin-Brandenburg ist vor dem Hintergrund der Ereignisse folgerichtig. Es liegt nun in den Händen der verantwortlichen Gremien, die… Fall Schlesinger zeigt: Öffentlicher Sektor braucht bessere Compliance-Strukturen weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de