BayernAtlas

>

Counter

Besucher:2880120
Heute:20
Online:3

Herausforderungen gemeinsam meistern

Veröffentlicht am 07.08.2016 in Ortsverein

Brisante Themen wurden angesprochen beim politischen Frühschoppen des Pfaffenberger Volksfestes. Der SPD Ortsverein Mallersdorf organisierte mit dem Kreisverband Straubing-Bogen die Veranstaltung. Dies gestaltet sich einfach, da Martin Kreutz in Personalunion beiden Verbänden voransteht. Viele Bürger wollten es nicht versäumen, Staatssekretär Florian Pronold und als Gastredner den Brandenburger Landwirtschaftsminister Jörg Vogelsänger vor Ort zu hören.

Vielen Ehrengästen aus der örtlichen und überörtlichen Politik galt der Willkommensgruß von Martin Kreutz, nachdem eine Abordnung der Blaskapelle „Hofdorfer Buam“ den hohen Besuch schneidig ins Festzelt hereingespielt hatte.

Ans Rednerpult trat Staatssekretär Florian Pronold, der den Erfolg des Landes Bayern dem Zusammenstehen des ländlichen Raumes mit der Industrie zugute schrieb. Auf das Thema Fracking eingehend, warnte der Redner, Wasser sei unser wichtigstes Gut und es gelte, alles dafür zu tun, um dieses zu schützen. Man wolle auch weiterhin gutes bayerisches Bier genießen, wurde in diesem Zusammenhang im Hinblick auf die gute Bierqualität hierzulande festgestellt. Die Städtebauförderung gehe mit fünfzig Prozent in den ländlichen Raum mit dem Ziel, die Heimat noch liebenswerter und lebenswerter zu gestalten. Dafür sicherte der Staatssekretär Unterstützung mit aller Kraft zu.

"Ans Rednerpult trat Staatssekretär Florian Pronold, der den Erfolg des Landes Bayern dem Zusammenstehen des ländlichen Raumes mit der Industrie zugute schrieb. Auf das Thema Fracking eingehend, warnte der Redner, Wasser sei unser wichtigstes Gut und es gelte, alles dafür zu tun, um dieses zu schützen. Man wolle auch weiterhin gutes bayerisches Bier genießen, wurde in diesem Zusammenhang im Hinblick auf die gute Bierqualität hierzulande festgestellt."

 

 

Bildunterschrift (von links): Ortsvorsitzender und 3. Bürgermeister Martin Kreutz, Staatssekretär und Landesvorsitzender Florian Pronold, Landwirtschaftsminister aus Brandenburg Jörg Voglsänger, MdL Ruth Müller

 

Kommentare

Zu Artikeln, die älter als 30 Tage sind, können keine Kommentare hinzugefügt werden.

target coupon codes and discounts

I've been browsing online greater than 3 hours today, but I by no means found any fascinating article like yours. It's pretty price sufficient for me. In my opinion, if all website owners and bloggers made excellent content material as you did, the net can be much more helpful than ever before. target coupon codes and discounts http://markets.financialcontent.com/mi.centredaily/news/read/32541521/

Autor: target coupon codes and discounts, Datum: 28.08.2016, 18:57 Uhr


SPD Mallersdorf-Pfaffenberg auf Facebook

Neuigkeiten

01.06.2020 11:04 Kindertag: Für ein gutes Aufwachsen aller Kinder
Am 1. Juni ist Internationaler Kindertag. An dem Tag macht auch die SPD-Bundestagsfraktion auf die Rechte und Bedürfnisse von Kindern aufmerksam. „Der Internationale Kindertag am 1. Juni findet in diesem Jahr unter den aller Orten zu spürenden Auswirkungen des Corona-Virus statt. Kinder und ihre Familien stehen derzeit oft unter noch mehr Druck als es ohne

01.06.2020 11:00 Gedenken an Walter Lübcke: Null Toleranz für Hass und Hetze
Am 2. Juni vor einem Jahr wurde Regierungspräsident Walter Lübcke ermordet. Walter Lübcke galt und gilt vielen Menschen, die sich gegen Hass und Hetze und für ein demokratisches und vielfältiges Deutschland einsetzen, als Vorbild. Die SPD-Bundestagsfraktion tritt antidemokratischem, rassistischem und nationalistischem Gedankengut entschieden entgegen.  „Mutmaßlicher Täter war ein den Behörden bekannter Rechtsextremist. Ein etwaiges Netzwerk

29.05.2020 16:37 Schluss mit Werbung für Zigaretten: Gesundheitsschutz muss Vorrang vor Wirtschaftsinteressen haben
Am Freitag wurde im Bundestag in 1. Lesung ein umfassendes Verbot der Tabakaußenwerbung debattiert. Für den SPD-Fraktionsvizen Matthias Miersch gilt: Gesundheitsschutz vor Wirtschaftsinteressen! „Werbung für Zigaretten gehört bald der Vergangenheit an – das ist gut und richtig so. Ich bin froh, dass wir endlich ein umfassendes Verbot der Tabakaußenwerbung in den Bundestag einbringen. Dafür hat

Ein Service von info.websozis.de