BayernAtlas

>

Counter

Besucher:2880121
Heute:62
Online:4

Landshut als Modellregion für das Projekt „Gesunde Zukunft“

Veröffentlicht am 29.01.2014 in Gesundheit

SPD sorgt sich um Kindergesundheit
Landkreis Landshut soll Modellregion für das Projekt „Gesunde Zukunft“ werden

„Kinder sind unser höchstes Gut und unsere Zukunft. Ihre Gesundheit hat wesentlichen Einfluss auf die Entfaltung ihrer Talente und ihren Lebensweg.“ Mit diesen Worten begründete Ruth Müller, die Fraktionsvorsitzende der SPD im Kreistag von Landshut einen Antrag an den Kreistag. Die Landtagsabgeordnete, sie ist auch im Ausschuss für Gesundheit und Pflege engagiert, stellte weiter fest, der Gesundheitsstand von Kindern habe in den letzten Jahrzehnten zwar spürbare Fortschritte gemacht. Eindrucksvolles Beispiel dafür sei der deutliche Rückgang der Kindersterblichkeit. Dank neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse seien vielen Kindern so wertvolle Zukunftsperspektiven eröffnet worden. Dennoch blieben auf diesem Gebiet auch heute noch große Aufgaben zu bewältigen.

Zu den wichtigen Projekten, die in Bayern verbessert werden müssten, zähle vor allem die Vorbeugung. Diese sei wichtig, um die Gesundheit in allen Altersstufen zu fördern. Deshalb setze sich die SPD für eine verbesserte Prävention ein und unterstütze die Initiative von Staatsministerin Melanie Huml mit dem Titel „Gesunde Zukunft“. Ziel dieses Konzeptes sei es, die notwendigen Untersuchungen bereits ein Jahr vor Schulbeginn durchzuführen, damit mögliche Defizite bis zur Einschulung behoben werden könnten. Eine Zurückstellung von der Teilnahme am Unterricht wäre dann in vielen Fällen nicht mehr notwendig.

Da diese Neuerung in ausgewählten Modellregionen erprobt werden solle, ist die SPD-Kreistagsfraktion der Meinung, der Landkreis Landshut mit seinen sowohl ländlichen Regionen als auch verstädterten Gebieten könne wertvolle Hinweise auf den Einfluss des jeweiligen Lebensumfeldes auf die Gesundheit und Entwicklung Kinder liefern. Deshalb wurde der Antrag gestellt, der Kreistag solle sich beim Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege als Modellregion für das Projekt „Gesunde Zukunft“ bewerben.

 

Homepage SPD Landkreis Landshut

SPD Mallersdorf-Pfaffenberg auf Facebook

Neuigkeiten

04.12.2021 18:31 PARTEITAG BESCHLIESST KOALITIONSVERTRAG
98,8 % FÜR DEN AUFBRUCH Mit überwältigender Mehrheit stimmt die SPD dem ausgehandelten Ampel-Koalitionsvertrag zu. Der designierte Kanzler Olaf Scholz unterstrich zuvor in seiner Rede auf dem digitalen SPD-Parteitag den verbindenden Fortschrittsanspruch der drei Parteien. „Aufbruch für Deutschland. Packen wir es an.“ Das nach vorn gerichtete Motto des digitalen SPD-Parteitags in hybrider Durchführung bestätigten die Delegierten mit

03.12.2021 10:57 CORONA-BESCHLÜSSE VON BUND UND LÄNDERN – „JETZT IST DIE ZEIT FÜR SOLIDARITÄT“
Der künftige Bundeskanzler Olaf Scholz hat die Bevölkerung in Deutschland auf eine „große nationale Anstrengung“ zur Bekämpfung der Corona-Pandemie eingeschworen. Die Corona-Beschlüsse von Bund und Ländern im Überblick: „Es geht um eine große nationale Anstrengung, und es geht um Solidarität“, sagte Scholz am Donnerstag nach einer Schaltkonferenz mit der geschäftsführenden Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und

02.12.2021 17:58 OLAF SCHOLZ BEI JOKO – KLAAS – „LASSEN SIE SICH IMPFEN!“
Auf ProSieben widmeten „Joko und Klaas“ ihre Sendezeit der Pandemie. In der Sendung richtete Olaf Scholz einen eindrücklichen Impf-Appell an die Fernsehzuschauer. Das Netz ist bewegt von der Aktion des künftigen Kanzlers. Noch vor seiner Vereidigung hat der designierte Bundeskanzler Olaf Scholz als Gast der ProSieben-Entertainer Joko und Klaas einen eindrücklichen Impf-Appell an die Fernsehzuschauer:innen

Ein Service von info.websozis.de