BayernAtlas

>

Counter

Besucher:2880121
Heute:227
Online:1

Ruth Müller, MdL besuchte Martin Schulz, den Vorsitzenden der Friedrich-Ebert-Stiftung

Veröffentlicht am 23.11.2023 in Allgemein

Europa ist unsere Zukunft

Schulz und Müller verbindet seit vielen Jahren ein freundschaftliches Verhältnis, immer wieder ist der überzeugte Europäer zu Terminen zu ihr nach Niederbayern gekommen. Zuletzt im September 2023 zu der hervorragend besuchten Veranstaltung „Krieg und Frieden in Europa“ in Furth. „In wenigen Monaten finden die Europawahlen statt und angesichts der zahlreichen Krisen auf der Welt, dem Krieg in der Ukraine und dem Krieg in Israel ist das Friedensprojekt Europa wichtiger denn je“, so Müller. Mit Martin Schulz, dem langjährigen Europaabgeordneten und ehemaligen Präsidenten des Europäischen Parlaments habe die Friedrich-Ebert-Stiftung, die in ihrem Leitbild ein starkes Europa, die globale Solidarität und die Friedenspolitik stehen habe, einen überzeugten Europäer an ihrer Spitze. Im gemeinsamen Gespräch habe man über die bevorstehende Europawahl gesprochen und wie man mit Bildungsarbeit dem Rechtsruck, der bei der Landtagswahl sichtbar geworden sei, entgegen treten könne. Zudem gebe es bei dieser Europawahl die Besonderheit, dass zum ersten Mal junge Menschen ab 16 Jahren in Deutschland an dieser Wahl teilnehmen dürfen.

 

Homepage SPD Landkreis Landshut

SPD Mallersdorf-Pfaffenberg auf Facebook