BayernAtlas

>

Counter

Besucher:2880121
Heute:44
Online:1

Aktuelles

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, herzlich willkommen auf den Internetseiten des SPD-Ortsvereins Mallersdorf-Pfaffenberg. Hier finden Sie Aktuelles und Interessantes rund um unsere politische Arbeit in unserer Heimat. Themen, die speziell den Ortsverein Mallersdorf-Pfaffenberg betreffen, sind hier gesammelt zu finden. Wenn Sie eine Frage haben, nutzen Sie doch einfach das Kontaktformular. Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen und grüße Sie herzlichst Ihr Wenzel Christian

SPD-Ortsvorsitzender

Christian Wenzel

 

11.03.2020 in Topartikel Ortsverein

Mehr Transparenz in der Gemeindepolitik

 

Letzte Wahlveranstaltung der SPD in Mallersdorf

Mallersdorf. Letzten Freitag (28.02.2020)  fand in Mallersdorf der letzte Informationsabend des SPD Ortsverbandes zur Kommunalwahl im März statt. Dabei konnte Ortskandidat Christian Wenzel im Gasthaus Girgner zahlreiche Zuhörerinnen und Zuhörer begrüßen. Nachdem er sich und seine Ziele für die  anstehenden Marktgemeinderatswahlen vorgestellt hatte übergab er das Mikrofon an den Hauptredner des Abends, 3. Bürgermeister und SPD Bürgermeisterkandidat Martin Kreutz.

02.05.2022 in Kreistagsfraktion von SPD Landkreis Landshut

Für Pendler und Schüler: ÖPNV ausbauen

 

SPD-Kreistagsfraktion beschäftigt sich mit Anbindung an den MVV

25.02.2022 in Allgemein von SPD Landkreis Landshut

Landkreis-SPD beteiligt sich an Friedensdemo in München

 

Wie fragil der Frieden, die Demokratie und die Freiheit in Europa sind, hat der russische Angriff auf die Ukraine deutlich gemacht. In einer Vorstandssitzung der SPD im Landkreis Landshut haben sich die Mitglieder entschlossen, ein Zeichen der Solidarität zu setzen und statt der Aschermittwochs-Veranstaltungen gemeinsam mit dem Zug zur Friedensdemo nach München zu fahren. „Wir wollen damit zeigen, dass unsere Werte nicht verhandelbar sind und wir an der Seite der Menschen in der Ukraine stehen“, so die Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Ruth Müller, MdL. Die Demo unter dem Motto „Frieden in Europa, Solidarität mit der Ukraine“ wird von der BayernSPD veranstaltet und beginnt am Mittwoch um 18 Uhr auf dem Königsplatz in München. Anmeldungen für die gemeinsame Zugfahrt sind möglich bei Pascal Padua unter padua.juso@web.de bis Dienstagabend.

08.02.2022 in Bildung von SPD Landkreis Landshut

Bildungspolitik im Fokus der SPD-Fraktion

 
SPD Kreistagsfraktion

Aus der Zukunftsregion eine Chancenregion machen

31.01.2022 in Bundespolitik von SPD Landkreis Landshut

Zentrale Wahlversprechen werden umgesetzt

 
Online KV-Sitzung: Johannes Schätzl stellt sich vor

Betreuungsabgeordneter Johannes Schätzl, MdB stellte sich im Landkreis Landshut vor

SPD Mallersdorf-Pfaffenberg auf Facebook

Neuigkeiten

11.08.2022 16:19 Kanzler Scholz in der Bundespressekonferenz
„Niemand wird alleine gelassen“ Auf seiner ersten Sommer-Pressekonferenz als Bundeskanzler hat Olaf Scholz über den Krieg in der Ukraine, steigende Preise und die Energieversorgung gesprochen – und die Entschlossenheit der Bundesregierung betont, die Menschen in Deutschland weiter zu entlasten. „Wir werden alles dafür tun, dass die Bürgerinnen und Bürger durch diese schwierige Zeit kommen.“ weiterlesen auf bundesregierung.de

10.08.2022 16:16 Entlastungsimpuls ist richtig und notwendig
Die vorgeschlagenen Maßnahmen von Bundesfinanzminister Christian Lindner würden aber hohe Einkommen besonders stark entlasten und sind damit sozial noch nicht ganz ausgewogen, sagt SPD-Fraktionsvize Achim Post. „Ein weiterer kräftiger Entlastungsimpuls bis in die Mitte der Gesellschaft ist richtig und notwendig. Die vorgeschlagenen Maßnahmen von Bundesfinanzminister Lindner würden aber hohe Einkommen besonders stark entlasten und sind damit… Entlastungsimpuls ist richtig und notwendig weiterlesen

08.08.2022 15:37 Fall Schlesinger zeigt: Öffentlicher Sektor braucht bessere Compliance-Strukturen
Angesichts des Rücktritts von rbb-Intendantin Patricia Schlesinger fordert die SPD-Bundestagsfraktion neue Transparenz- und Compliance-Strukturen für Körperschaften öffentlichen Rechts sowie für alle öffentlichen Einrichtungen und Verantwortliche für öffentliche Gelder. „Der Rücktritt von Patrica Schlesinger als Chefin des Rundfunk Berlin-Brandenburg ist vor dem Hintergrund der Ereignisse folgerichtig. Es liegt nun in den Händen der verantwortlichen Gremien, die… Fall Schlesinger zeigt: Öffentlicher Sektor braucht bessere Compliance-Strukturen weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de