BayernAtlas

>

Counter

Besucher:2880120
Heute:31
Online:1

Kreistagswahl 2020

Veröffentlicht am 18.03.2020 in Wahlen

Unsere Kreisräte und Kreisrätinnen 2020 - 2026

Unsere neuen Kreisräte für die Sitzungsperiode 2020 - 2026 stehen fest:

Seit heute (18.03.2020) sind alle Stimmbezirke endgültig ausgezählt und die Ergebnisse stehen fest. Dem neuen Kreistag des Landkreises Landshut gehören künftig nur noch sechs SPD-Vertreter*innen an:

  • Ruth Müller, MdL, Pfeffenhausen 25.010 Stimmen
  • Sebastian Hutzenthaler, Ergoldsbach, 12.642 Stimmen
  • Hans Sarcher, Vilsbiburg, 12.014 Stimmen
  • Sibylle Entwistle, Vilsbiburg, 11.461 Stimmen
  • Peter Forstner, Neufahrn, 11.178 Stimmen
  • Franz Göbl, Buch a. E., 9.277 Stimmen


Leider nicht mehr dabei sind unsere bisherigen Kreisräte Gerhard Babl (Velden), Christel Engelhard (Altdorf), Sigi Kaschel (Geisenhausen) und Arno Wolf (Pfeffenhausen). Bei ihnen bedanken wir uns ganz herzlich für viele wunderbare gemeinsame Jahre, inspirierende Ideen und stets konstruktive Zusammenarbeit. Ihr wart nicht nur politische Weggefährten, sondern seid Freunde und Freundinnen geworden.

Schade, dass wir nicht mehr geworden sind und das trotz eines engagierten Wahlkampfs vieler unserer Kreistagskandidatinnen und -kandidaten und den Kandidat*innen vor Ort für die Kommunalparlamente.

Wir werden jedoch an den Themen, die wir für das gesellschaftliche Miteinander für wichtig erachten, dran bleiben. Sei es der Erhalt unserer kommunalen Krankenhäuser in unserem Landkreis (was sich ja jetzt gerade zeigt, aber von vielen während der Wahl als selbstverständlich angesehen wurde), die Verbesserung des ÖPNV-Angebots und das Thema Wohnungsbau. Aber auch um Klima- und Umweltschutz und das soziale Miteinander werden wir uns kümmern.

Danke für alle Unterstützung, positive Begleitung und wertschätzenden Umgang miteinander! Und an alle Wählerinnen und Wähler, die unsere Themen für mehr Solidarität in der Gesellschaft auch wichtig fanden.

 

 

 

 

 

 

Homepage SPD Landkreis Landshut

SPD Mallersdorf-Pfaffenberg auf Facebook

Neuigkeiten

04.12.2020 07:31 Katja Mast zu der hohen Zahl an Corona-Infizierten in der Tönnies-Fleischfabrik
172 Corona-Infizierte bei Tönnies in Weißenfels – deshalb greifen wir in den Fleischfabriken durch. Die hohen Corona-Infektionszahlen stehen in direktem Zusammenhang zum Geschäftsmodell.   „172 Corona-Infizierte bei Tönnies in Weißenfels – genau deshalb greifen wir in den Fleischfabriken durch. Gut, dass die SPD-Fraktion im Bundestag die Blockade von CDU und CSU durchbrochen hat und standhaft geblieben ist. Die hohen Corona-Infektionszahlen in der

30.11.2020 18:25 Wir greifen entschlossen in den Fleischfabriken durch
Das Arbeitsschutzkontrollgesetz steht. Es adressiert in einmaliger Art und Weise die Verantwortung an die Inhaber der Fleischfabriken und sorgt durch Kontrollen für die Einhaltung der Vorschriften.  Die Regierungsfraktionen haben sich inhaltlich auf ein Arbeitsschutzkontrollgesetz und einen Zeitplan für die parlamentarischen Beratungen verständigt. Das Gesetz wird noch Mitte Dezember in 2./3. Lesung im Bundestag beraten. Die

30.11.2020 18:24 Humanitäre Hilfe aufgestockt
Die Leistungen für die Humanitäre Hilfe wurden um 170 Millionen auf insgesamt 2,11 Milliarden Euro aufgestockt. Ein wichtiges Signal in schwierigen Zeiten, findet Frank Schwabe. „Ich begrüße das Ergebnis der Bereinigungssitzung zum Bundeshaushalt 2021, in der die Leistungen für die Humanitäre Hilfe um 170 Millionen auf insgesamt 2,11 Milliarden Euro aufgestockt wurden. Dies ist ein

Ein Service von info.websozis.de