BayernAtlas

>

Counter

Besucher:2880121
Heute:33
Online:1

23.01.2019 in Umwelt & Verkehr von SPD Stadtverband Landshut

Volksbegehren Artenvielfalt

 

Eintragen: Die Landshuter SPD unterstützt das Volksbegehren.

Wir rufen alle Bürger*innen auf, sich zwischen dem 31.01.2019 und 13.02.2019 im Rathaus dafür einzutragen!

Nähere Angaben zum Volksbegehren gibt es unter: https://rathausfinder.volksbegehren-artenvielfalt.de/ueber-das-volksbegehren/

Hier sind die Öffnungszeiten für deíe Stadt Landshut:

Landshut, Rathaus Altstadt

Altstadt 315
84028 Landshut
Rathaus I
Altstadt
EG, rechter Eingang
84028 Landshut

Öffnungszeiten:
Mo - Fr 8.00 - 18.00
Mittwoch 6.2. und Mittwoch 13.2.2019 8.00 - 20.00
Samstag 2.2. und 9.2.2019 10.00 - 14.00
Eintragungsort/Abteilung/Raum-Nr.

Rathaus II
Luitpoldstraße 29 B
Nebengebäude Erdgeschoß
84034 Landshut

Kontakt:  0871 - 88 22 88
Öffnungszeiten:
Mo - Fr 8.00 - 18.00
Mittwoch 6.2.2019 und 13.2.2019 8.00 - 20.00
Samstag 2.2.2019 und 9.2.2019 10.00 - 14.00
Bitte unbedingt Ausweis mitnehmen!
 
 

07.04.2011 in Umwelt & Verkehr von SPD UB Straubing

Haindling spielt live beim Montagstreff gegen Atomkraft

 

Der Montagstreff gegen Atomkraft in Straubing hat einen ganz besonderen Stargast zu bieten

„Bis der Ausstieg aus der Kernenergie endgültig und glaubwürdig von der Regierung beschlossen ist, wollen wir den 'Montagstreff gegen Atomkraft' fortsetzen“, sagt Barbara Stöcker von der Greenpeace-Gruppe Straubing.

24.02.2011 in Umwelt & Verkehr von SPD UB Straubing

Vom ZAW- SR über den SPD- UB Straubing direkt in den Bayerischen Landtag

 

Gegen Verschlechterungen in der kommunalen Abfallentsorgung

MdL Reinhold Perlak greift eine aktuelle ZAW- Resolution und einen entsprechenden Antrag des SPD- Unterbezirks an die Bezirkskonferenz zur Neuordnung des Kreislaufwirtschafts- und Abfallrechts auf und initiiert einen entsprechenden Antrag im Bayerischen Landtag.

08.02.2011 in Umwelt & Verkehr von SPD Landkreis Landshut

Montags-Mahnwache bei Isar 1

 

SPD aus Stadt und Landkreis bei den Mahnwachen vertreten

20.01.2011 in Umwelt & Verkehr von SPD Stadtverband Landshut

Erneuerbare Energien statt Kernenergie

 
Franz Maget (6.v.l.) mit den beiden stellv. Unterbezirksvorsitzenden Anja König (3.v.l.) und Herbert Lohmeyer (8.v.l.)

Der Vizepräsident des Bayerischen Landtages Franz Maget sprach am Montag, 10.01.2011 bei der Mahnwache ein ganz anderes Thema an: Was wird mit den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, wenn die Atomkraftwerke abgeschaltet werden?

SPD Mallersdorf-Pfaffenberg auf Facebook

Neuigkeiten

17.04.2021 09:17 Sachgrundlose Befristung: Koalitionsvertrag muss jetzt endlich umgesetzt werden
SPD und CDU/CSU haben im Koalitionsvertrag vereinbart, sachgrundlose Befristungen und Kettenbefristungen einzuschränken. Nun hat Hubertus Heil, Bundesminister für Arbeit und Soziales, einen Gesetzentwurf dazu vorgelegt. Besonders in der aktuellen durch die Corona-Pandemie geprägten Situation benötigen Menschen Sicherheit im Beruf. Eine Eindämmung sachgrundloser Befristung ist überfällig. „Die Abschaffung der sachgrundlosen Befristung ist schon lange eine sozialdemokratische

17.04.2021 09:15 StVO-Novelle: Kompromiss zu Bußgeldern
Nach monatelangem Ringen hat sich die Verkehrsministerkonferenz heute auf einen Kompromiss zu einer Reform des Bußgeldkatalogs geeinigt. Alle bereits im letzten Jahr beschlossenen unstrittigen Bußgelder können rechtssicher umgesetzt werden. Ein Fahrverbot bereits bei niedrigeren Tempoverstößen wird es nicht geben, allerdings werden die Bußgelder bei Geschwindigkeitsverstößen deutlich erhöht. Die StVO-Novelle musste wegen eines Formfehlers neu verhandelt

13.04.2021 16:09 Kabinett billigt Bundes-Notbremse – Gemeinsam die dritte Welle brechen
Das Bundeskabinett hat bundesweit einheitliche Regelungen beschlossen, um die immer stärker werdende dritte Corona-Welle in Deutschland zu brechen. „Das ist das, was jetzt notwendig ist: Regelungen, die im ganzen Bundesgebiet überschaubar, nachvollziehbar für jeden einheitlich gelten“, sagte Vizekanzler Olaf Scholz am Dienstag. In den vergangenen Tagen hatten der Vizekanzler und die Kanzlerin mit vielen Kabinettskolleg*innen,

Ein Service von info.websozis.de