BayernAtlas

>

Counter

Besucher:2880121
Heute:21
Online:1

01.08.2019 in Wahlkreis von SPD Landkreis Landshut

Klare Absage für eine Fusion der Krankenhäuser

 

„Und täglich grüßt das Murmeltier“ – so kommentierte der Fraktionsvorsitzende der SPD im Kreistag, Sebastian Hutzenthaler die neuerlichen Rufe aus der Stadtratspolitik nach einer Fusion der beiden Krankenhäuser in der Stadt Landshut.

Im Rahmen ihrer Fraktionssitzung bekräftigten die Sozialdemokraten aus dem Landkreis Landshut, das bisherige Vorgehen: „Verstärkte Kooperationen von LAKUMED und Klinikum ja, wenn es die medizinische Versorgung der Menschen in der Stadt und im Landkreis verbessert, Fusion nein.“

„Wir haben drei hervorragend aufgestellte Krankenhäuser, die unterschiedliche Kompetenzen haben und die medizinische Versorgung in der Fläche unseres Landkreises sichern“, machte Ruth Müller, MdL deutlich, die seit nahezu 24 Jahren im Verwaltungsrat von LAKUMED ehrenamtlich tätig ist.

22.06.2016 in Wahlkreis von SPD Landkreis Landshut

SPD Bundeswahlkreis rüstet sich für die kommende Legislatur

 

Erste Konturen des SPD-Programms zeichnen sich ab

Mit grundlegenden Reformen will die SPD die sozialen Sicherungssysteme zukunftsfest machen und die bestehenden Gerechtigkeitslücken im Gesundheitswesen und bei der Altersversorgung schließen. Die Modernisierung der öffentlichen Infrastruktur, die Förderung der in Deutschland viel zu niedrigen Investitionstätigkeit und die Beseitigung der Steuerprivilegien für Kapital- und Konzerngewinne werden weitere Schwerpunkte des SPD-Programms für die nächste Legislatur bilden. Dies berichtete der Vorsitzende der Bundeswahlkreisorganisation Harald Unfried vom SPD-Parteikonvent in Berlin. Unfried vertritt die örtliche SPD im Konvent als Delegierter.

25.05.2016 in Wahlkreis von SPD Landkreis Landshut

Jahreshauptversammlung SPD Ergoldsbach

 

Verkehr, Bildung, Wohnungspolitik

Zur Jahreshauptversammlung der SPD-Ergoldsbach begrüßte Vorsitzender Sebastian Hutzenthaler neben zahlreichen Mitgliedern als besondere Gäste die Kreisvorsitzende MdL Ruth Müller und Kreisrätin Filiz Cetin aus Essenbach.

12.05.2016 in Wahlkreis von SPD Landkreis Landshut

Asylsozialberatung in Landshuter Gemeinschaftsunterkunft eröffnet

 

Alles unter einem Dach – Bayerisches Pilotprojekt in Landshut

Am Donnerstag, 12. Mai 2015 wurde in der Landshuter Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge ein neues Angebot eröffnet.

01.05.2016 in Wahlkreis von SPD Landkreis Landshut

Wohnen und Arbeiten zusammenbringen

 

Landkreis-SPD informiert sich über Wohnbaukonzept der FMG

„Wenn die Passagierzahlen steigen, erhöht sich auch der Bedarf an qualifizierten Arbeitskräften“, machte Rudolf Strehle, der Beauftragte für die Flughafenregion bei der Kreisvorstandssitzung der Landkreis-SPD in Ergolding deutlich. Deshalb beabsichtigt die Flughafen München GmbH (FMG), in Kooperation mit Projektpartnern und Kommunen auch in der Region Landshut tätig zu werden.

SPD Mallersdorf-Pfaffenberg auf Facebook

Neuigkeiten

06.05.2021 09:33 Für starke Betriebsräte
Heute behandelt der Deutsche Bundestag das Betriebsrätemodernisierungsgesetz in erster Lesung. Mit dem Gesetz soll die Gründung von Betriebsräten einfacher und sicherer werden. Mitarbeitende, die einen Betriebsrat gründen wollen, werden früher geschützt. Mitbestimmungsrechte werden ausgeweitet und digitale Betriebsratsarbeit geregelt. „Wenn Beschäftigte sich zusammenschließen, einen Betriebsrat gründen und durch Tarifverträge geschützt sind, meistern sie Strukturveränderungen und Krisen

02.05.2021 21:55 Gefährdung der Pressefreiheit geht auch auf das Konto der AfD
Zum Tag der Pressefreiheit am 3. Mai zeigen sich die stellvertretenden SPD-Fraktionsvorsitzenden Dirk Wiese und Katja Mast beunruhigt über zunehmde Gewalt gegen Medienschaffende. Dirk Wiese, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion: „Die Pressefreiheit in Deutschland ist ein hohes und schützenswertes Gut. Deshalb ist sie auch im Grundgesetz verankert. Übergriffe auf Journalisten sind in keiner Weise akzeptabel. Die zunehmende

02.05.2021 17:32 Für schnelle Umsetzung des Pflege-Tariftreue-Gesetzes
Die SPD-Fraktionsvizinnen Bärbel Bas und Katja Mast wollen ein Pflege-Tariftreue-Gesetz: Pflegeeinrichtungen müssen Beschäftigte tariflich oder nach kirchlichen Arbeitsvertragsrichtlinien entlohnen. Bärbel Bas, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion: „Pflegekräfte in Deutschland leisten tagein tagaus Großartiges – das gilt noch viel mehr seit Beginn der Corona-Pandemie. Es wird höchste Zeit, dass diese wertvolle Arbeit auch finanziell stärker gewürdigt wird. Die Initiative von Olaf Scholz und

Ein Service von info.websozis.de