BayernAtlas

>

Counter

Besucher:2880121
Heute:29
Online:2

08.03.2019 in Gleichstellung von SPD Landkreis Landshut

Zeit für fifty-fifty

 
Ruth Müller, MdL und Rita Hagl-Kehl, MdB

Die Weichen für die Kommunalwahl 2020 werden in den nächsten Wochen gestellt - wer sich nicht damit zufrieden geben möchte, dass in den niederbayerischen Gemeinderäten der Frauenanteil lediglich 16,3 Prozent beträgt, kann das jetzt ändern! Die beiden niederbayerischen SPD-Abgeordneten Rita Hagl-Kehl (MdB) und Ruth Müller (MdL) werben für mehr weibliche Beteiligung.

24.11.2016 in Gleichstellung von SPD Stadtverband Landshut

Zwei Landesvorstandsmitglieder der AsF auf der Bundestagsliste

 
Annette Heidrich, Micky Wenngatz, Anja König

Am vergangenen Sonntag trafen sich die Landesvorstandsmitglieder der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) zu ihrer ordentlichen Sitzung im Karl-Bröger-Zentrum in Nürnberg. Gleich zu Beginn brachte die Landesvorsitzende Micky Wenngatz ihre Freude zum Ausdruck, dass gleich zwei Vorstandsmitglieder im kommenden Jahr für den Deutschen Bundestag kandidieren.

10.11.2016 in Gleichstellung von SPD Stadtverband Landshut

Die erste Frauentagung der sozialdemokratischen Frauen feierte ihr 70-jähriges Jubiläum

 

Landshuter SPD-Frauen sind stolz auf Erfolge

Vor 70 Jahren fand in Frankfurt am Main die erste Frauentagung der SPD statt. Damit wurde auch der Grundstein für die Frauenbewegung in der SPD gelegt. Die Frauen in der SPD sind hauptsächlich in der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen AsF organisiert und kämpfen heute noch für Frauenrechte und Gleichberechtigung. Die beiden Landshuter SPD-Frauen Anja König, die Landesvorstandsmitglied der AsF ist, und Patricia Steinberger, Mitglied des Bezirksvorstandes sind stolz darauf, dass es Frauen gibt, die sich nach wie vor für Gleichberechtigung und Chancengleichheit einsetzen.

27.02.2015 in Gleichstellung von SPD Stadtverband Landshut

Liebe Frauen, lasst euch verzaubern...

 
Patricia Steinberger und Anja König laden ein

Frauenfrühstück der Landshuter SPD

Am 08. März begehen wir den Weltfrauentag. Wir wollen diesen Tag mit euch gemeinsam und mit einem guten Frühstück im Cafè des Mehrgenerationenhauses der AWO in Landshut, Ludmillastr. 15, ab 10:30 Uhr beginnen. Kinder oder Enkelkinder sind ebenfalls herzlich Willkommen. Der einzige männliche Gast wird uns verzaubern. Der preisgekrönte Magier Sebastian Nicolas tritt exklusiv nur für euch auf.

Der Eintritt ist frei! Für unsere Vorplanungen wird jedoch um Anmeldung bis zum 05. März gebeten. Gerne dürfen nach Absprache auch Beigaben für das gemeinsame Frühstück mitgebracht werden.

Eure Anmeldung bitte unter anja.koenig@kabelmail.de oder unter 0152-53113535.

SPD Mallersdorf-Pfaffenberg auf Facebook

Neuigkeiten

05.07.2022 00:54 Reformen in Katar nachhaltig umsetzen
Die öffentliche Anhörung am 04.07.22 im Sportausschuss zur Fußball-Weltmeisterschaft in Katar hat die schwierige Menschenrechtslage im Gastgeberland nochmals verdeutlicht. Der Verabschiedung wichtiger Reformen steht deren nicht zufriedenstellende Umsetzung gegenüber. „Wir erkennen an, dass es in Katar in den vergangenen Jahren Verbesserungen beim Schutz von Arbeitnehmerrechten gegeben hat. Die Reformen sind gerade im regionalen Vergleich als… Reformen in Katar nachhaltig umsetzen weiterlesen

05.07.2022 00:50 Industrielle Gesundheitswirtschaft: wichtige Säule des Industriestandorts Deutschland
Erstmals in dieser Legislaturperiode fand das im Jahr 2016 gestartete Fachforum „Industrielle Gesundheitswirtschaft“ der SPD-Bundestagsfraktion statt. Mehr als 70 Vertreterinnen und Vertreter aus Unternehmen, Verbänden und des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klima diskutieren aktuelle Herausforderungen der industriellen Gesundheitswirtschaft. Ab Herbst sollen konkrete Vorschläge für eine aktive Industriepolitik erarbeitet werden. Gabriela Katzmarek, zuständige Berichterstatterin: „Die Auswirkungen… Industrielle Gesundheitswirtschaft: wichtige Säule des Industriestandorts Deutschland weiterlesen

01.07.2022 00:50 Stärkung der Nato dient unser aller Sicherheit
Die Ergebnisse des NATO-Gipfels sehen eine deutliche Stärkung des Bündnisses vor. Die schnellen Eingreifkräfte werden von 40.000 Soldatinnen und Soldaten schrittweise auf 300.000 erhöht. Mit Finnland und Schweden schließen sich zwei Staaten mit umfangreichen militärischen Fähigkeiten dem Bündnis an, sagt Wolfgang Hellmich. „Die Ergebnisse des Gipfels von Madrid sind klar und deutlich: Mit dem neuen strategischen… Stärkung der Nato dient unser aller Sicherheit weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de