BayernAtlas

>

Counter

Besucher:2880121
Heute:2
Online:2

08.03.2019 in Gleichstellung von SPD Landkreis Landshut

Zeit für fifty-fifty

 
Ruth Müller, MdL und Rita Hagl-Kehl, MdB

Die Weichen für die Kommunalwahl 2020 werden in den nächsten Wochen gestellt - wer sich nicht damit zufrieden geben möchte, dass in den niederbayerischen Gemeinderäten der Frauenanteil lediglich 16,3 Prozent beträgt, kann das jetzt ändern! Die beiden niederbayerischen SPD-Abgeordneten Rita Hagl-Kehl (MdB) und Ruth Müller (MdL) werben für mehr weibliche Beteiligung.

24.11.2016 in Gleichstellung von SPD Stadtverband Landshut

Zwei Landesvorstandsmitglieder der AsF auf der Bundestagsliste

 
Annette Heidrich, Micky Wenngatz, Anja König

Am vergangenen Sonntag trafen sich die Landesvorstandsmitglieder der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) zu ihrer ordentlichen Sitzung im Karl-Bröger-Zentrum in Nürnberg. Gleich zu Beginn brachte die Landesvorsitzende Micky Wenngatz ihre Freude zum Ausdruck, dass gleich zwei Vorstandsmitglieder im kommenden Jahr für den Deutschen Bundestag kandidieren.

10.11.2016 in Gleichstellung von SPD Stadtverband Landshut

Die erste Frauentagung der sozialdemokratischen Frauen feierte ihr 70-jähriges Jubiläum

 

Landshuter SPD-Frauen sind stolz auf Erfolge

Vor 70 Jahren fand in Frankfurt am Main die erste Frauentagung der SPD statt. Damit wurde auch der Grundstein für die Frauenbewegung in der SPD gelegt. Die Frauen in der SPD sind hauptsächlich in der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen AsF organisiert und kämpfen heute noch für Frauenrechte und Gleichberechtigung. Die beiden Landshuter SPD-Frauen Anja König, die Landesvorstandsmitglied der AsF ist, und Patricia Steinberger, Mitglied des Bezirksvorstandes sind stolz darauf, dass es Frauen gibt, die sich nach wie vor für Gleichberechtigung und Chancengleichheit einsetzen.

27.02.2015 in Gleichstellung von SPD Stadtverband Landshut

Liebe Frauen, lasst euch verzaubern...

 
Patricia Steinberger und Anja König laden ein

Frauenfrühstück der Landshuter SPD

Am 08. März begehen wir den Weltfrauentag. Wir wollen diesen Tag mit euch gemeinsam und mit einem guten Frühstück im Cafè des Mehrgenerationenhauses der AWO in Landshut, Ludmillastr. 15, ab 10:30 Uhr beginnen. Kinder oder Enkelkinder sind ebenfalls herzlich Willkommen. Der einzige männliche Gast wird uns verzaubern. Der preisgekrönte Magier Sebastian Nicolas tritt exklusiv nur für euch auf.

Der Eintritt ist frei! Für unsere Vorplanungen wird jedoch um Anmeldung bis zum 05. März gebeten. Gerne dürfen nach Absprache auch Beigaben für das gemeinsame Frühstück mitgebracht werden.

Eure Anmeldung bitte unter anja.koenig@kabelmail.de oder unter 0152-53113535.

SPD Mallersdorf-Pfaffenberg auf Facebook

Neuigkeiten

23.07.2021 14:55 NACH DER HOCHWASSERKATASTROPHE – „WIR STEMMEN DAS GEMEINSAM!“
Nach der Hochwasserkatastrophe hat das Kabinett ein von Olaf Scholz eingeleitetes erstes großes Hilfspaket und ein milliardenschweres Aufbauprogramm auf den Weg gebracht. „Wir stemmen das gemeinsam!“, sagte der Vizekanzler. „Wir werden das tun, was erforderlich ist.“ Die Hilfen sollten schnell und unbürokratisch fließen. „Alle können sich jetzt darauf verlassen“, sagte Scholz. Die Hochwasserkatastrophe habe viel

23.07.2021 05:52 Bernhard Daldrup zum Förderprogramm für Innenstädte
Unsere Innenstädte und Zentren sind durch die Corona-Krise sehr gebeutelt. Die langen Schließungen haben insbesondere den regionalen Einzelhandel und die Kulturszene getroffen. Theaterbesuche, Konzerte, Lesungen – all dies konnte im vergangenen Jahr kaum stattfinden und all dies sind Veranstaltungen, die Menschen in die Innenstädte ziehen und diese beleben. Aus diesem Grund stellt Bundesfinanzminister Olaf Scholz

21.07.2021 15:50 Ein kraftvolles Zeichen gesamtstaatlicher Solidarität
Das Bundeskabinett hat eine millionenschwere Soforthilfe für Hochwasseropfer auf den Weg gebracht. Für SPD-Fraktionsvize Achim Post eine klares Signal: Bund und Länder stehen in dieser Krise zusammen. „Viele Menschen in den Hochwassergebieten sind unverschuldet und über Nacht in Existenznot geraten. Die Schäden sind immens. Um die Not zu lindern wird auf Initiative von Bundesfinanzminister Olaf

Ein Service von info.websozis.de