BayernAtlas

>

Counter

Besucher:2880120
Heute:29
Online:1

15.01.2015 in Jugend von SPD Stadtverband Landshut

Aus anderen Städten lernen

 

Zwischen den Jahren bekam die Stadtverbandsvorsitzende der SPD und Stadträtin Anja König Besuch aus Hessen. Drei junge Genossen aus der Nähe Kassels trafen sich mit ihr während ihres Aufenthalts in Niederbayern zum politischen Austausch im AWO Mehrgenerationenhaus und der SPD Geschäftsstelle in Landshut.

30.01.2013 in Jugend von SPD Landkreis Landshut

Klare Positionen für das Wahljahr

 
Theresa Bergwinkl (SPD OV Vilsbiburg) gratuliert Julian Jopp

Führungswechsel bei den Jusos im Unterbezirk Landshut

12.11.2011 in Jugend von SPD Landkreis Landshut

Macht die rechte Szene mobil?

 

SPD-Unterbezirk und Jusos informierten sich zu brisantem Thema

10.11.2011 in Jugend von SPD Landkreis Landshut

Einblick in den vollgepackten Alltag eines Bundestagsabgeordneten

 
Ortsvorsitzende Theresa Bergwinkl mit Jusos sowie Bundestagsabgeordneten Florian Pronold auf dem Reichstagsgebäude

Jusos aus Vilsbiburg und dem Landkreis Landshut besuchten Berlin

Historische Karten

SPD Mallersdorf-Pfaffenberg auf Facebook

Neuigkeiten

13.09.2019 18:54 #unsereSPD – Die Tour
#unsereSPD – Die Tour macht am Samstag Halt in Filderstadt.Wir übertragen live ab 16 Uhr.Sei dabei! Livestream auf https://unsere.spd.de/home/

13.09.2019 18:50 René Röspel zu Roadmap für Forschungsinfrastrukturen
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat heute die neue Roadmap für Forschungsinfrastrukturen vorgelegt. Damit werden drei Infrastrukturvorhaben aus den Bereichen Klimaforschung, Materialforschung und Medizin nachhaltig unterstützt. Die durch die Roadmap zur Verfügung gestellten Aufbaumittel betragen pro Projekt mehr als 50 Millionen Euro. „Was lange währt, wird endlich gut: Bereits 2017 wurden elf Projekte

11.09.2019 19:59 Bildungsleistungen müssen weiterhin umsatzsteuerfrei bleiben
Die Bundesregierung hat vorgeschlagen, die Umsatzsteuerbefreiung für Bildungsleistungen neu zu regeln. Lothar Binding, Finanzfachmann der SPD-Fraktion, beruhigt: Bildungsangebote werden dadurch nicht teurer. „Alle Bürgerinnen und Bürger müssen Zugang zu Bildung und Teilhabe an lebenslangem Lernen haben. Deswegen unterliegen Bildungsleistungen grundsätzlich nicht der Umsatzsteuer. Die Bundesregierung hat jetzt vorgeschlagen, die Umsatzsteuerbefreiung für Bildungsleistungen neu zu regeln. Die Sorgen der

Ein Service von info.websozis.de