BayernAtlas

>

Counter

Besucher:2880121
Heute:1
Online:1

29.05.2015 in MdB und MdL von SPD Landkreis Landshut

SPD-Frauen lassen bei der Bahn nicht locker

 

Bahnhaltepunkte in Essenbach entlasten den Verkehr

Bereits seit 2012 setzt sich die SPD-Kreistagsfraktion für die Wiedereröffnung der Bahnhaltepunkte in der Gemeinde Essenbach ein.

16.10.2012 in MdB und MdL von SPD UB Straubing

Wahlkampf- Motto 2013: „Ois echt"

 

Kandidaten für Bezirks- und Landtag gewählt - Kreisrat Uekermann und Stadtrat Stranninger sind Direktkandidaten für Straubing Stadt und Land

Die SPD im Stimmkreis 209 (Straubing) wählte am Samstagvormittag im Gasthaus Rohrmeier in Feldkirchen als erste Partei im Landkreis ihre Landtags- bzw. Bezirkstagskandidaten: Als Direktkandidaten ziehen Peter Stranninger (Landtag) und Heinz Uekermann (Bezirkstag) in den bevorstehenden Wahlkampf. Am Samstag wurden sie bei der Stimmkreiskonferenz in Feldkirchen mit überzeugender Mehrheit gewählt. SPD-Bezirksvorsit­zende Michael Adam übernahm die Versamm­lungsleitung. So­wohl im Freistaat als auch im Be­zirk gelte es, die schwarze Mehrheit zu brechen, so der Regener Landrat Adam. Dazu Unterbezirksvorsitzender Heinz Uekermann: „Wir sind personell und inhaltlich dazu aufgestellt“. Neben Peter Stranninger und Martin Kreutz (Landtag) wurden Heinz Uekermann und Christine Schrock (Bezirkstag) als Kandidaten für Straubing Stadt und Landkreis gewählt.

17.05.2010 in MdB und MdL von SPD Landkreis Landshut

Landtagsfahrt

 

19.04.2010 in MdB und MdL von SPD Landkreis Landshut

Zurück im Leben – aber noch ohne Politik

 
freut sich über den Besuch aus Landshut: MdL Johanna Werner-Muggendorfer mit Ruth Müller (SPD Landkreis Landshut)

MdL Johanna Werner-Muggendorfer auf dem Weg der Besserung

22.01.2010 in MdB und MdL von SPD Landkreis Landshut

HGAA-Pleite: Bayern wird Jahre brauchen, sich davon zu erholen

 

Folgen für die Kommunen zeichnen sich ab – die Bürger zahlen die Zeche

SPD Mallersdorf-Pfaffenberg auf Facebook

Neuigkeiten

23.07.2021 14:55 NACH DER HOCHWASSERKATASTROPHE – „WIR STEMMEN DAS GEMEINSAM!“
Nach der Hochwasserkatastrophe hat das Kabinett ein von Olaf Scholz eingeleitetes erstes großes Hilfspaket und ein milliardenschweres Aufbauprogramm auf den Weg gebracht. „Wir stemmen das gemeinsam!“, sagte der Vizekanzler. „Wir werden das tun, was erforderlich ist.“ Die Hilfen sollten schnell und unbürokratisch fließen. „Alle können sich jetzt darauf verlassen“, sagte Scholz. Die Hochwasserkatastrophe habe viel

23.07.2021 05:52 Bernhard Daldrup zum Förderprogramm für Innenstädte
Unsere Innenstädte und Zentren sind durch die Corona-Krise sehr gebeutelt. Die langen Schließungen haben insbesondere den regionalen Einzelhandel und die Kulturszene getroffen. Theaterbesuche, Konzerte, Lesungen – all dies konnte im vergangenen Jahr kaum stattfinden und all dies sind Veranstaltungen, die Menschen in die Innenstädte ziehen und diese beleben. Aus diesem Grund stellt Bundesfinanzminister Olaf Scholz

21.07.2021 15:50 Ein kraftvolles Zeichen gesamtstaatlicher Solidarität
Das Bundeskabinett hat eine millionenschwere Soforthilfe für Hochwasseropfer auf den Weg gebracht. Für SPD-Fraktionsvize Achim Post eine klares Signal: Bund und Länder stehen in dieser Krise zusammen. „Viele Menschen in den Hochwassergebieten sind unverschuldet und über Nacht in Existenznot geraten. Die Schäden sind immens. Um die Not zu lindern wird auf Initiative von Bundesfinanzminister Olaf

Ein Service von info.websozis.de