BayernAtlas

>

Counter

Besucher:2880121
Heute:60
Online:1

06.06.2018 in Ortsverein

Weiße Rose im Labertal - Wanderausstellung wird im Burkhart-Gymnasium eröffnet

 

Am Mittwoch, den 06.06.2018 wird die Wanderausstellung der Weiße-Rose-Stiftung um 18 Uhr im Burkhart-Gymnasium eröffnet. Zur Eröffnung wird es einen Sektempfang und einen lokalhistorischen Vortrag von Franz Graf geben mit dem Titel „Weiße Rose auch im Labertal“. Die Bevölkerung hat an diesem Tag die Möglichkeit die Ausstellung bis 20 Uhr zu besichtigen.

Franz Graf betreute in seiner Zeit als Lehrer die zwei Gymnasiastinnen Renate Eichmeier und Elisabeth Meilhammer bei der Teilnahme am Schülerwettbewerb „Deutsche Geschichte“. Sie untersuchten die Geschichte des katholischen Jungmädchenvereins „Weiße Rose Ergoldbach“ in den Jahren 1931 bis 1935. Franz Graf wird die Geschichte rund um diesen Verein und diese ausgezeichnete Schülerarbeit mit einem Bildervortrag vorstellen.

25.02.2018 in Ortsverein von SPD KV Straubing-Bogen

Lukas Butterworth führt weiterhin den SPD-Ortsverein Ascha

 
Der wiedergewählte Ortsvereinsvorsitzende Lukas Butterworth (links) und sein Stellvertreter Uli Aschenbrenner.

Bei der Neuwahl im SPD-Ortsverein Ascha ist am Samstag Lukas Butterworth einstimmig in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt worden. Sein Stellvertreter bleibt weiterhin Uli Aschenbrenner. Schriftführerin Rosi Butterworth, Kassiererin Ursula Zirngibl und Revisor Ludwig Lanzinger komplettieren den neuen Vorstand.

26.11.2017 in Ortsverein von SPD KV Straubing-Bogen

„Aschinger Brotspende“ behält seinen Sinn

 
Uli Aschenbrenner, Lukas Butterworth und Wilhelm Zirngibl bei der "Aschinger Brotspende".

Heute organisierte der SPD-Ortsverein Ascha wieder die traditionelle Aschinger Brotspende.

Seit Jahren gehört es in Ascha zur Tradition, dass im November vor den Türen der Kirche selbstgebackenes Brot an Kirchgänger verkauft wird. Der Erlös kommt stets Bedürftigen zugute. So war es auch an diesem Sonntag wieder, während Schneeflocken eine leicht winterliche Stimmung erzeugten.

 

20.11.2016 in Ortsverein

„Freie Menschen, freies Leben, gleiches Recht für Mann und Frau“

 
(v.l.) Reinhard Schwarz, Fritz Geisperger, Ruth Müller, MdL, Martin Kreutz, Elsbeth Wührl, Markus Rinderspacher,MdL, ...

SPD-Landtagsfraktion lud zum Verfassungsempfang im Haus der Generationen ein

Mallersdorf-Pfaffenberg (pas): Am Freitagabend lud die SPD-Landtagsfraktion zum Verfassungsempfang ins Haus der Generationen in Mallersdorf-Pfaffenberg ein. Fraktionsvorsitzender Markus Rinderspacher und die Landtagsabgeordnete Ruth Müller feierten mit über 120 Gästen „70 Jahre Bayerische Verfassung“. In seiner Festrede nannte Markus Rinderspacher, MdL die Bayerische Verfassung „eine Glanzstunde der Demokratie, die es zu würdigen gilt . Im Rahmen dieser Veranstaltung zeichnete die SPD-Landtagsfraktion mehrere Schulen für ihr Engagement als Schule ohne Rassismus –Schule mit Courage“ sowie verdiente  Kommunalpolitiker mit Urkunden aus. Umrahmt wurde die Veranstaltung vom Blasmusik-Quartett des Burkhart-Gymnasiums.

SPD Mallersdorf-Pfaffenberg auf Facebook

Neuigkeiten

23.07.2021 14:55 NACH DER HOCHWASSERKATASTROPHE – „WIR STEMMEN DAS GEMEINSAM!“
Nach der Hochwasserkatastrophe hat das Kabinett ein von Olaf Scholz eingeleitetes erstes großes Hilfspaket und ein milliardenschweres Aufbauprogramm auf den Weg gebracht. „Wir stemmen das gemeinsam!“, sagte der Vizekanzler. „Wir werden das tun, was erforderlich ist.“ Die Hilfen sollten schnell und unbürokratisch fließen. „Alle können sich jetzt darauf verlassen“, sagte Scholz. Die Hochwasserkatastrophe habe viel

23.07.2021 05:52 Bernhard Daldrup zum Förderprogramm für Innenstädte
Unsere Innenstädte und Zentren sind durch die Corona-Krise sehr gebeutelt. Die langen Schließungen haben insbesondere den regionalen Einzelhandel und die Kulturszene getroffen. Theaterbesuche, Konzerte, Lesungen – all dies konnte im vergangenen Jahr kaum stattfinden und all dies sind Veranstaltungen, die Menschen in die Innenstädte ziehen und diese beleben. Aus diesem Grund stellt Bundesfinanzminister Olaf Scholz

21.07.2021 15:50 Ein kraftvolles Zeichen gesamtstaatlicher Solidarität
Das Bundeskabinett hat eine millionenschwere Soforthilfe für Hochwasseropfer auf den Weg gebracht. Für SPD-Fraktionsvize Achim Post eine klares Signal: Bund und Länder stehen in dieser Krise zusammen. „Viele Menschen in den Hochwassergebieten sind unverschuldet und über Nacht in Existenznot geraten. Die Schäden sind immens. Um die Not zu lindern wird auf Initiative von Bundesfinanzminister Olaf

Ein Service von info.websozis.de